10 frische und kreative Onboarding Ideen fĂŒr neue Mitarbeitende

Der erste Tag in einem neuen Unternehmen – ganz schön aufregend! Aber nicht nur neue Mitarbeitende, auch das Unternehmen, sollte an diesem Tag einen guten Eindruck hinterlassen. Denn eine effektive BegrĂŒĂŸung und Einarbeitung neuer Mitarbeitender ist entscheidend fĂŒr deren Engagement, ProduktivitĂ€t und LoyalitĂ€t, besonders in der heutigen, oft virtuellen Arbeitswelt. Aber: Wie integriere ich neue Mitarbeitende? Wir haben fĂŒr Sie innovative und kreative Onboarding Ideen zusammengestellt, die den Start im neuen Unternehmen erleichtern, die Teamdynamik stĂ€rken und die Unternehmenskultur positiv beeinflussen.

Das Wichtigste in KĂŒrze

  • Vergessen Sie nicht: Der erste Tag eines neuen Mitarbeiters oder einer neuen Mitarbeiterin ist auch Ihre Chance, als Unternehmen zu glĂ€nzen!
  • Ein guter Onboarding-Prozess erleichtert den Start ins Unternehmen, was Mitarbeiterbindung und ProduktivitĂ€t steigert und fĂŒr gute Stimmung im Team sorgt.
  • Kreative Onboarding Ideen können z.B. die Erstellung von unterhaltsamen Willkommensvideos, Teambuilding-Events wie Spieleabende, Kochkurse oder eine Schnitzeljagd, eine Willkommens-Fotowand, eine virtuelle BĂŒcherei oder eine Podcast-Serie umfassen.
  • Noch eine gute Idee: Die SUGGLE Onboarding Box ist ein maßgeschneidertes und nachhaltiges Willkommenspaket, das individuell an das Unternehmen und die Branche angepasst werden kann. Sie stĂ€rkt die Beziehung zwischen Arbeitgeber und Mitarbeitendem und fördert die Motivation der neuen Teammitglieder vom ersten Tag an.

Was wird beim Onboarding gemacht?

Ein Überblick zum Anfang

Beim Onboarding werden neue Mitarbeitende in ein Unternehmen eingefĂŒhrt und mit dessen Strukturen, Kultur und ArbeitsablĂ€ufen vertraut gemacht. Dies umfasst in der Regel eine EinfĂŒhrung in die Unternehmenswerte, Richtlinien und Ziele, sowie Schulungen zu spezifischen Arbeitsaufgaben und -prozessen. Zudem werden neue Teammitglieder mit ihren Kolleg*innen und Vorgesetzten vernetzt, um Beziehungen aufzubauen und die Integration ins Team zu erleichtern. Onboarding-AktivitĂ€ten können sowohl formelle Trainings oder eine Onboarding-Veranstaltung fĂŒr neue Mitarbeitende als auch informelle soziale Events umfassen, um ein positives Arbeitsumfeld zu schaffen.

Unsere exklusiven und nachhaltigen Onboarding Boxen sind daher mehr als nur eine kreative Idee zum Start in die Einarbeitung. Sie helfen, neue Teammitglieder bestmöglich zu integrieren und ihnen zu zeigen, dass sie geschĂ€tzt werden. So sorgen Sie fĂŒr die ultimative Feelgood- Stimmung, damit Ihr neuer Mitarbeiter/ihre neue Mitarbeiterin am Ende des ersten Tages mit positiven Erinnerungen und einem guten BauchgefĂŒhl nach Hause geht!

Und das Beste: Alle Boxen sind individuell nach Ihren Vorlieben gestaltet und mit Ihrem Firmenlogo gebrandet, sodass jedes Geschenk zu einem Unikat Ihrer Arbeitgebermarke wird. SĂ€mtliche Artikel der Geschenkbox werden exklusiv fĂŒr Ihr Unternehmen ausgewĂ€hlt und an Ihr Corporate Design angepasst. Dazu liefern wir noch eine unterhaltsame Story – fĂŒr einen entscheidenden ersten Eindruck!

Onboarding Bedeutung

Mitarbeiter Onboarding ist der Prozess, durch den neue Mitarbeitende in ein Unternehmen eingefĂŒhrt und integriert werden. Es umfasst eine Reihe von AktivitĂ€ten, die darauf abzielen, neuen Teammitgliedern das Unternehmen, seine Kultur, Werte und Arbeitsweise nĂ€herzubringen. Durch das Onboarding sollen sich die neuen Mitarbeitenden direkt willkommen und wertgeschĂ€tzt fĂŒhlen, was auch Motivation und LoyalitĂ€t steigert.

Nun wollen wir aber zum Wesentlichen kommen

Unsere 10 kreativen Onboarding Ideen fĂŒr neue Mitarbeitende!

1. BegrĂŒĂŸung der anderen Art: Kreative Willkommensvideos

Erstellen Sie kreative, informative (und gerne auch lustige) Willkommensvideos fĂŒr die verschiedene Abteilungen und Rollen Ihres Unternehmens. So können Sie auf einfache Weise direkt alle wichtigen Unternehmensinformationen vermitteln und neuen Teammitgliedern Einblicke in die Werte, Kultur und Ziele des Unternehmens geben. Die Willkommensvideos tragen zudem zum Wohlbefinden bei und fördern die Bindung an Ihr Unternehmen. Die Videos mĂŒssen auch gar nicht teuer produziert werden. Sie können sie z.B. einfach und kostengĂŒnstig mit Online-Diensten erstellen. Ein einfaches Handy-Video kann auch schon reichen!

Und noch ein Tipp dazu: Denken Sie auch daran, die Videos auf Ihren Social-Media-Plattformen zu teilen. So können Sie gleichzeitig noch neue Talente erreichen!

2. Mitarbeiterbindung geht durch den Magen: Gemeinsames Team-Essen oder Lunch Roulette

Gemeinsam Essen verbindet! Wer noch auf der Suche nach Onboarding Event Ideen ist, wird mit einer guten Mahlzeit nie verkehrt liegen!

(Virtuelle) Team-Essen

Nehmen Sie neuen Mitarbeitenden von Anfang an die NervositĂ€t, indem Sie in entspannter AtmosphĂ€re zusammen essen gehen! Dadurch können Sie das Kennenlernen erleichtern und auch außerhalb des Arbeitsplatzes Kontakte zu knĂŒpfen. WĂ€hlen Sie am besten ein gemĂŒtliches Restaurant in der NĂ€he Ihres BĂŒros aus oder lassen Sie den neuen Mitarbeiter/die neue Mitarbeiterin ein Lokal aussuchen, z.B. sein/ihr Lieblings-Restaurant.

NatĂŒrlich kann das Ganze auch virtuell stattfinden: Jeder isst bei sich zuhause und dann wird ĂŒber Teams, Skype oder Co. ein lockeres Video-Meeting veranstaltet. So können auch alle direkt zeigen, was sie am liebsten essen. Damit ist ein lockeres GesprĂ€chsthema von Anfang an garantiert!

Lunch Roulette

Haben Sie schon einmal von Lunch Roulette gehört? Das Prinzip ist ganz simpel: Per Los werden jede Woche aufs Neue mindestens zwei Leute der Firma (am besten aus verschiedenen Abteilungen) zusammengewĂŒrfelt, die zusammen zu Mittag essen. Ob vor Ort oder außerhalb, ist dabei nicht entscheidend. Hauptsache, man lernt neue Leute kennen!

3. Schweißt zusammen: Events zum Teambuilding

Hier geht es vor allem um eins: Einen hohen Spaßfaktor! Veranstalten Sie Firmen-Events, die Spaß und Gelegenheit zum informellen Austausch bieten. Das kann ein Spieleabend oder ein gemeinsames Picknick sein, aber auch etwas wie Minigolf, Tischtennis, Kart fahren, der Besuch in einem Escape Room oder der Besuch eines Kochkurses. Diese Teambuilding-Maßnahmen sollten am besten immer durch eine Gruppenleitung oder eine*n Eventmanager*in organisiert werden. Denn: Die AktivitĂ€ten sollten sich auf keinen Fall wie Arbeit anfĂŒhlen, besonders wenn sie von der Personalabteilung organisiert werden!

4. Auf die PlĂ€tze, fertig, los: Spielspaß in und ums Unternehmen herum

Wie können Sie noch dafĂŒr sorgen, dass sich neue Mitarbeitende bei all den unbekannten Gesichtern direkt wohlfĂŒhlen? Unterhaltsame Spiele sind hier der SchlĂŒssel! Denn diese machen nicht nur richtig viel Spaß, sondern sorgen auch fĂŒr ein lustig-lockeres Kennenlernen und können zur WertschĂ€tzung der individuellen Eigenschaften der Teammitglieder beitragen. Ihrer KreativitĂ€t sind hierbei keine Grenzen gesetzt! Wenn Sie aber noch nach Inspiration suchen, haben wir hier ein paar kreative Onboarding Ideen fĂŒr Sie:

Quizabend

Ein bisschen Wettbewerb kann nicht schaden – zumindest, wenn es um lustige Spiele außerhalb der normalen Arbeit geht! Fördern Sie den Teamgeist in Ihrem Unternehmen durch spielerische Wettbewerbe wie einen Quizabend. Hierzu eignen sich z.B. Spiele wie Bingo, Pictionary oder Scharade. Und das Beste: All diese können sowohl online als auch offline stattfinden und erfordern wenig Aufwand. Quizabende verbessern die Zusammenarbeit und Interaktion zwischen den Abteilungen und helfen neuen Mitarbeitenden, sich schnell in das Team einzufinden.

Und noch als kleiner Tipp: Steigern Sie den Spaß und die Motivation noch mehr, indem Sie kleine Preise oder TrophĂ€en an das Gewinnerteam verleihen!

Onboarding-Schnitzeljagd

Auch eine tolle Idee: Eine Schnitzeljagd (und gleichzeitige BĂŒrobesichtigung)! Eine Schnitzeljagd macht neue Mitarbeitende spielerisch mit ihrer Arbeitsumgebung und den Kolleg*innen vertraut. Noch ein Pluspunkt: Sie ist kostengĂŒnstig und einfach zu planen. Sie mĂŒssen nur eine Liste mit Hinweisen erstellen, die die neuen Teammitglieder durch das BĂŒro fĂŒhrt. So lernen diese nicht nur die RĂ€umlichkeiten, sondern auch interessante Fakten ĂŒber ihre Kolleg*innen kennen.

Interaktive Stadtrallye

Noch eine interessante AktivitĂ€t gewĂŒnscht? Wie wĂ€re es mit einer Stadtrallye, die speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist? Diese könnte die Geschichte Ihres Unternehmens, seine Werte und wichtige Standorte in der Stadt umfassen und ist eine unterhaltsame Art und Weise, das Unternehmen besser kennenzulernen. Außerdem fördert sie die Teamarbeit und hilft Ihren neuen Mitarbeitenden, sich mit der Umgebung vertraut zu machen.

Onboarding-Schatzsuche

Einer unserer Favoriten: Verstecken Sie wichtige Informationen und kleine Geschenke rund um das BĂŒro oder den Campus! Neue Mitarbeitende mĂŒssen diese im Laufe ihrer ersten Woche finden. Diese AktivitĂ€t kann sowohl informativ als auch unterhaltsam sein und hilft nicht nur, das Unternehmen und die neuen Kolleg*innen besser kennenzulernen, sondern definitiv auch, das Eis zu brechen.

5. Say Cheese! (Digitale) Willkommens-Fotowand

Was hilft, sich die unzĂ€hligen neuen Gesichter und Namen schneller zu merken? Eine Fotowand im BĂŒro bzw. ein digitales Board fĂŒr Remote-Arbeit! Eine solche Wand sieht nicht nur einladend und freundlich aus, sie fördert auch die Kommunikation und ist ein ausgezeichneter Eisbrecher. Lassen Sie jeden Ihrer Mitarbeitenden mindestens ein Bild von sich zur Wand hinzufĂŒgen. Gerne können es auch mehrere sein, um die Person besser kennenzulernen. Welche Hobbys haben die Kolleginnen und Kollegen z.B.? Was mögen sie besonders gerne? Das alles kann auf den SchnappschĂŒssen festgehalten werden und bietet reichlich neuen GesprĂ€chsstoff.

6. Zusammen zu neuen Ideen: Innovations-Hackathon

Schon mal von einem Innovations-Hackathon gehört? Ein Innovations-Hackathon ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, neue Mitarbeitende kreativ einzubinden. Indem sie in Teams zusammenarbeiten, um innovative Ideen fĂŒr das Unternehmen zu entwickeln, werden sowohl ihre KreativitĂ€t als auch ihr Engagement fĂŒr die Unternehmensziele gefördert. Das Event ermöglicht es neuen Mitarbeitenden, direkt an realen Projekten mitzuarbeiten, fördert die Zusammenarbeit und stĂ€rkt die Bindung an das Unternehmen durch das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen.

7. Eine gute Sache: Freiwilligenarbeit als Team

Die Organisation eines Freiwilligentages, an dem neue Mitarbeitende gemeinsam an einer gemeinnĂŒtzigen Aktion teilnehmen, stĂ€rkt den Teamgeist und demonstriert das soziale Engagement des Unternehmens. Solche AktivitĂ€ten ermöglichen es den Mitarbeitenden, sich in einem nicht-arbeitsbezogenen Kontext zu engagieren und tragen dazu bei, ein positives Unternehmensimage aufzubauen. Dies fördert nicht nur den Teamzusammenhalt, sondern zeigt auch die Werte Ihres Unternehmens in der Praxis.

8. Wissen ist Macht: Virtuelle BĂŒcherei

Eine Sammlung von BĂŒchern und Ressourcen, die die Unternehmenskultur und -werte reflektieren, ist ein wertvolles und auch sehr kreatives Werkzeug fĂŒr das Onboarding neuer Mitarbeitenden. Diese Ressourcen können den neuen Teammitgliedern helfen, sich schneller in die Unternehmenskultur einzuleben und ein besseres VerstĂ€ndnis fĂŒr die Unternehmensziele und -praktiken zu entwickeln. Eine virtuelle Bibliothek ist besonders nĂŒtzlich in Zeiten von Remote-Arbeit und ermöglicht es Mitarbeitenden, von ĂŒberall aus auf wichtige Informationen zuzugreifen.

9. Hier gibt’s was auf die Ohren: Podcast-Reihe ĂŒber das Unternehmen

Springen Sie auf den Podcast-Trend auf! Eine Podcast-Serie ĂŒber das Unternehmen ist eine innovative Art, neue Mitarbeitende ĂŒber verschiedene Aspekte des Unternehmens zu informieren. Durch das Teilen von Erfolgsgeschichten und Interviews mit FĂŒhrungskrĂ€ften können neue Teammitglieder Einblicke in die Unternehmensgeschichte und -philosophie gewinnen. Podcasts sind eine flexible und unterhaltsame Art, Informationen zu vermitteln und können von den Mitarbeitenden in ihrer eigenen Zeit und in ihrem eigenen Tempo konsumiert werden.

10. Wer freut sich nicht ĂŒber Geschenke? Die SUGGLE Onboarding Box

Unsere SUGGLE Onboarding Box ist ein exklusives und individuelles Willkommenspaket fĂŒr Ihre neuen Mitarbeitenden. Sie enthĂ€lt verschiedene Produkte, um die neuen Kolleg*innen herzlich zu begrĂŒĂŸen und von Anfang an zu integrieren. Die Boxen sind nicht nur total kreativ, sondern können auch auf Ihr Unternehmen und Ihre Branche maßgeschneidert und in Ihrem Corporate Design gestaltet werden​​. Damit machen Sie Ihre Mitarbeitenden gleich auch noch zu Markenbotschafter*innen Ihrer Firma!

Die SUGGLE Onboarding Box hilft beim Mitarbeiter Onboarding vor allem, indem sie:

  • Die Mitarbeiterbindung und -zufriedenheit stĂ€rkt:
    Die Box ist ein Zeichen der WertschĂ€tzung, das die LoyalitĂ€t fördert und die ProduktivitĂ€t der neuen Mitarbeitenden erhöht. Dadurch kann auch die Einarbeitungszeit erheblich verkĂŒrzt werden.
  • Individuell angepasst ist:
    Die Inhalte der Box können spezifisch auf die Branche und das Unternehmen zugeschnitten sein. Alle Produkte sind nicht nur sinnvoll und nĂŒtzlich, sondern auch nachhaltig und fair produziert. Platz finden können z.B. Edelstahl-Trinkflaschen, leckere nachhaltige Schokolade, ein praktisches Einarbeitungs-Notizbuch, Seed Bombs fĂŒr alle HobbygĂ€rtner*innen oder coole Sprout-Bleistifte zum Einpflanzen. Sie können zudem vorhandene Unternehmensmaterialien wie BroschĂŒren oder HandbĂŒcher einschließen. Wenn Sie noch auf der Suche nach Onboarding Box Ideen sind, beraten wir Sie gerne!
  • Zu einer positiven Arbeitgeber-Mitarbeiter-Beziehung beitrĂ€gt:
    Die Box hilft, vom ersten Tag an eine positive Beziehung zum neuen Mitarbeitenden aufzubauen. Außerdem verstĂ€rkt sie das GefĂŒhl der Zugehörigkeit und sorgt genau fĂŒr die Motivation, die Sie sich von neuen Mitarbeitenden wĂŒnschen!

Mit der Box geben Sie den Neuen von Anfang an ein gutes GefĂŒhl und schaffen sogleich positive Erinnerungen. Denn: Der erste Eindruck zĂ€hlt! Und mal ehrlich, wer freut sich nicht ĂŒber Geschenke, und das gleich am ersten Arbeitstag?!

Wie sieht gutes Onboarding aus?

Allgemeine Tipps fĂŒr einen erfolgreichen Onboarding-Prozess

Jetzt haben Sie allerlei hilfreichen Input fĂŒr kreative Onboarding Ideen bekommen. Dennoch sollten Sie folgende Aspekte eines guten Onboarding Prozesses nicht außer Acht lassen, um Ihre AktivitĂ€ten weiter zu stĂ€rken:

Einbindung der FĂŒhrungskrĂ€fte:
Es ist wichtig, dass FĂŒhrungskrĂ€fte aktiv am Onboarding-Prozess teilnehmen. Dies stĂ€rkt das Vertrauen und die Beziehung zwischen FĂŒhrungskrĂ€ften und neuen Mitarbeitenden, besonders bei virtuellen Veranstaltungen fĂŒr neue Teammitglieder.

Klare Aufgaben und ZustÀndigkeiten:
Setzen Sie von Anfang an klare Erwartungen, Aufgaben und ZustÀndigkeiten, um neuen Mitarbeitenden Transparenz und erste Erfolgserlebnisse zu ermöglichen.

Starke Unternehmenswerte vermitteln:
Vermitteln Sie klare Unternehmensziele und -werte. Dies schafft LoyalitÀt und zieht potenzielle Bewerber*innen an, die nach sinnvoller Arbeit suchen.

UnterstĂŒtzung bei den ersten Schritten:
UnterstĂŒtzen Sie neue Mitarbeitende bei administrativen Aufgaben in den ersten 30 Tagen, um den Übergang zu erleichtern.

Onboarding-Buddies bzw. Mentor*innen zuweisen:
Weisen Sie neuen Mitarbeitenden erfahrene Kolleg*innen als Ansprechpartner*innen zu, um den Einstieg zu erleichtern.

AbschlussgesprÀch am ersten Tag:
FĂŒhren Sie am Ende des ersten Tages ein zwangloses GesprĂ€ch, um Feedback zu geben und Unsicherheiten anzusprechen.

Mit diesen Tipps gelingt es Ihnen, ein umfassendes und unterstĂŒtzendes Onboarding-Erlebnis zu schaffen, das neue Mitarbeitende motiviert und in die Unternehmenskultur integriert!

Fazit

Wie Sie sehen, gibt es zahlreiche kreative Ideen fĂŒr neue Mitarbeitende, um den EinfĂŒhrungsprozess zu beleben und ihn damit interessanter und unterhaltsamer zu gestalten. Dies ist Ihre Gelegenheit, sich schon wĂ€hrend der Onboarding-Phase von anderen Unternehmen abzuheben! Erforderlich dafĂŒr sind lediglich ein wenig KreativitĂ€t und ein Auge fĂŒr Details. Viel Spaß beim Nachmachen!

Katharina Palmer

Konzept & Beratung

Über mich:

Ich habe General Management mit Schwerpunkt Personalwesen studiert. Viel Wissen, das mir die tiefe Bedeutung von WertschĂ€tzung im Job vermittelt hat. Deswegen liegt mein Fokus bei SUGGLE auf meinem Lieblingsthema: Onboarding. Oft entscheidet schon der erste Eindruck, ob Mitarbeitende zu positiven Markenbotschaftern für ein Unternehmen werden. Damit das bei unseren Kundinnen und Kunden so ist, höre ich ganz genau hin – und konzipiere HR-Ideen und -Produkte, die ehrlich zeigen: „Schön, dass du da bist.“

Sie möchten dazu mit mir sprechen? Let’s talk!